Polytechnische Schule Mattsee

images/stories/artikel/slide/1_pts.jpgimages/stories/artikel/slide/2_stadt.jpgimages/stories/artikel/slide/3_sozial.jpgimages/stories/artikel/slide/4_sozial.jpgimages/stories/artikel/slide/5_mattsee.jpg

Liebe Eltern, 
Liebe Erziehungsberechtigte,

Sie finden untenstehend unser Elterninformationsschreiben mit den "Basics" für den Schulstart im Herbst 2024, die Materialienliste und das BPW Formular für die erste Berufspraktische Woche im Oktober 2024.

Wir freuen uns darauf, Ihr Kind im Schuljahr 2024/25 bei uns an der PTS Mattsee begrüßen zu dürfen.

Alles Liebe und einen schönen Sommer
Susanne Treiblmaier
DPTS Mattsee

pdfElterninformation SJ 2024/25

pdfBPW Herbst 2024

„Nur wenn wir verstehen, können wir uns kümmern.
Nur wenn wir uns kümmern, können wir helfen.
Nur wenn wir helfen, können wir Leben retten.“
(Jane Goodall)

Erste Hilfe ist ein Thema, mit dem sich die meisten Menschen im Alltag selten beschäftigen. Ob Verkehrsunfall, Brand oder Kreislaufstillstand: Im Notfall ist Erste Hilfe wichtig – oft sogar überlebenswichtig.

Sebastian besuchte im Schuljahr 2019/20 die Polytechnische Schule Mattsee im Fachbereich Holz/Bau. Bereits bei uns an der PTS beeindruckte Sebastian mit hervorragenden schulischen Leistungen gepaart mit ausgezeichnetem Benehmen, sehr großem sozialen Engagement und einem bestechenden Humor.

Selbstredend fand Sebastian sehr schnell eine geeignete Lehrstelle – die MODL Möbelmanufaktur in Neumarkt am Wallersee.

Am 25. Mai 2024 hat Sebastian nun die Landeslehrlingsmeisterschaften im 4. Lehrjahr / Bereich Tischlereitechnik gewonnen und ist daher am Samstag, 22. Juni 2024 bei der Staatsmeisterschaft der österreichischen Tischlerlehrlinge angetreten.

In der Kategorie Tischlereitechnik (4. Lehrjahr) war es Sebastians Aufgabe am Computer Räume und Möbelstücke zu planen und zu produzieren. Nach vier Wettbewerbsstunden und der Schiedsrichterbeschau wurden die Staatsmeister schließlich abends in der Salzburger Residenz gekürt. Sebastian holte in der Kategorie 4. Lehrjahr die GROßARTIGE Silbermedaille und darf sich somit VIZE-STAATSMEISTER nennen.

Herzlichen Glückwunsch aus der PTS Mattsee und alles Gute und viel Erfolg für deine weitere Zukunft!

img 3935

 

img 4444

nachbericht kronenzeitung

 

„Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet,
dann nennt man sie Wissensdrang!“
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Der Wissendrang unserer Schüler*innen der PTS Mattsee führte uns zur heuer erstmaligen Teilnahme an der ... ...

L A N G E N NACHT DER FORSCHUNG

Mitmachen – Staunen – Entdecken“ – so lautete die Devise der alljährlich stattfindenden „Langen Nacht der Forschung“.

Das Lern.Film.Studio macht’s möglich!

Zehn Schüler*innen aus den Fachbereichen Gesundheit-Schönheit-Soziales und Handel/Büro beschäftigten sich gemeinsam mit einem Team von Filmemacher*innen und Journalisten*innen des Lern.Film.Studios unter der Leitung von Mag. Susanne Radke mit der zentralen Frage „Wie entsteht ein Film?“.

Im Vorfeld des ersten Workshops überlegten sich die beiden Filmteams das jeweilige Thema ihres Filmbeitrages.

Im Rahmen des Workshops an der Schule wurden unseren Jugendlichen die Grundfertigkeiten der Filmproduktion – von der Planung und Themenfindung bis hin zur konkreten Recherchearbeit, der fachmännischen Bildkomposition, dem Erlernen verschiedenster Interviewtechniken, der richtigen Kameraführung sowie geeigneter Moderations- und Präsentationstechniken – nähergebracht.

Marie Montessori sagte einst: "Nicht das Kind sollte sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen."

Viele Jugendliche passen regelmäßig auf kleine Geschwister, Babys oder Kleinkinder in der Verwandtschaft oder auch auf ihre Nachbarskinder auf.

Um dafür bestens gerüstet zu sein und um sich besser an die Umgebung der anvertrauten Babys und Kleinkinder anpassen zu können, organisierten wir für die Schülerinnen und Schüler des Clusters Dienstleistung auch heuer wieder einen Babyfit- sowie einen 4-stündigen Kindernotfallkurs.

Die Schüler*innen des Cluster Technik haben im Laufe des Schuljahres 2024/25 so EINIGES gelernt und „produziert“.

Im Zuge einer kleinen – aber sehr feinen – schulinternen Ausstellung zeigten die stolzen Mädchen und Jungs ihre gefertigten Produkte (zB ein gefeilter Hammer mit selbstgestaltetem Griff, eine Holzkiste, ein Messer aus Holz und Stahl, Rosen aus recyceltem Blech, diverse kunstvolle Lötübungen etc. …). Auch die für die Erstellung notwendigen Werkzeuge wurden vor den Schulkollegen und -kolleginnen aus dem Cluster Dienstleistung und den Lehrkräften der PTS Mattsee präsentiert und ihre Verwendungsmöglichkeiten fachmännisch erklärt.

Mehr als einhundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den 17 Polytechnischen Schulen des Landes trafen am Donnerstag, 16. Mai 2024 im Europark Salzburg zusammen, um im sportlichen Wettkampf die Sieger bzw. Siegerinnen in acht Fachbereichen von Elektro über Malerei bis Gesundheit, Schönes und Soziales zu küren.

Die Polytechnische Schule Mattsee wurde von Sebastian FEINDERT aus dem Fachbereich Metall und Manuel SCHMIDHUBER aus dem Fachbereich Elektro/IT vertreten.

Sebastian und Manuel leisteten Großartiges und belegten Platz 6 von 16 Teilnehmer*innen im Fachbereich Metall und Platz 5 von 10 im Fachbereich Elektro/IT.

DANKE Jungs für eure Teilnahme und die TOLLE Leistung!!!

 

teamwork

Am Landeswettbewerb der Polytechnischen Schulen vernetzen sich nicht nur unsere Schüler*innen mit den Jugendlichen der umliegenden Schulen. Auch die Lehrkräfte der 17 Polytechnischen Schulen des Bundeslandes Salzburg treffen aufeinander und es bieten sich viele Möglichkeiten, um mit netten Kolleginnen und Kollegen zu plaudern und sich auszutauschen.

So nutzte die Schulleitung der PTS Mattsee die Chance mit ihren beiden „Lieblingsdirektoren“ Herrn Gernot HATZENBICHLER (PTS Thalgau) und Herrn Fritz BAUERSTATTER (PTS Oberndorf) ins Gespräch zu kommen.

Beide Kollegen zeichnet ihr Einsatz für den Schultyp PTS, ihre Loyalität und eine hervorragende Gesprächskultur aus.

DANKE lieber Gernot und lieber Fritz für die gute Zusammenarbeit!!!

20240430 101502

B – Beeindruckende Architektur

A – Aquarium

R – Regen ohne Ende

C – Camp Nou Stadion

E – Einzigartige Hafenrundfahrt mit Übelkeitsattacken

L – Lustiger Karaoke Abend

O – Ohne Besuch am Meer geht’s nicht

N – Naturparadies Parc Güell

A – Atemberaubende Palmen

Alle Mädels der PTS Mattsee konnten im Rahmen des diesjährigen Girls‘ Day einen Blick hinter den Kasernenzaun werfen und so einen Eindruck vom Österreichischen Bundesheer als möglichen Arbeitgeber gewinnen.

An vielen Stationen gab es Infos über die jeweiligen Aufgabengebiete, die Ausrüstung sowie die Tätigkeiten der Bundesheersoldatinnen und -soldaten.

„Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen!“ (Henri Matisse)

Schülerinnen des Fachbereichs Gesundheit/Schönheit/Soziales (GSS) durften im März den neuen Kindergarten in Mattsee besichtigen.

Schon beim Betreten des Gebäudes nahmen wir eine außerordentlich angenehme, wohlige Atmosphäre wahr. Dies lag nicht nur an der unglaublich großartigen Bauweise und den lichtdurchfluteten Räumen, sondern auch an der Gastfreundschaft der Kindergartenleiterin, Frau Wallner. Bei einem Rundgang durch die Gruppen- und Funktionsräume erzählte sie uns von der Kindergartenstruktur und dem Alltag der Pädagoginnen. Besonders angetan waren wir von der Rutsche, die wir ausprobieren durften, und die uns für einen kurzen Moment wieder in unsere Kindheit zurück-versetzte!

Am Mittwoch, 17. April wurde die gesamte Polytechnische Schule Mattsee von Herrn Iglhauser zu einer Führung im Fahrtraum in Mattsee eingeladen. Dabei konnten wir historische Rennwägen, Traktoren und Flugzeuge bestaunen und die interaktiven Möglichkeiten in den Ausstellungsräumen gebührend testen. Sowohl die Jugendlichen als auch die Lehrkräfte wurden in Staunen versetzt. Herzlichen Dank dem Team des Fahrtraum Mattsee für den interessanten und gelungenen Nachmittag.

Die Kooperation des LERN.FILM.STUDIO unter der Leitung von Frau Mag. Radke und der PTS Mattsee ist nun bereits sein DREI Jahren ein fixer Bestandteil unseres Unterrichtsjahres.

Auch heuer begrüßten wir Frau Mag. Radke und die RTS Videojournalistin Tabea Baur und ihre Mitarbeiterin wieder bei uns im Haus.

Zehn Schüler*innen des Clusters Dienstleistungen erlernten in einem Doppelworkshop die Basics der Kurzfilmerstellung.

Die beiden diesjährigen Kurzfilme von Alina, Elena, Elias, Mai und Michael und von Hannah, Laureen, Marie-Christin und Viktoria werden schließlich Mitte Mai im RTS Filmstudio fertigproduziert. Wir sind schon gespannt auf eure „Produkte“ ... FILM AB!!!

Wir freuen uns sehr auf deine/eure Anmeldungen für das Schuljahr 2024/25!!!

Es gibt zwei Möglichkeiten sich für das SJ 2024/25 anzumelden:

A _ DIGITAL

Übermittle uns das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular, deine Schulnachricht des SJ 2023/24 und eine Kopie deines gültigen Meldezettels per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

B _ PERSÖNLICH

Gerne können wir auch – nach zuvor erfolgter Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon (06217 7065-10) - einen persönlichen Termin vereinbaren. Die obig genannten Anmeldeunterlagen sind unbedingt auch zu einem persönlichen Gesprächstermin mitzubringen.

Die PTS Mattsee bietet ein Schuljahr in dessen Zentrum grundlegende, umfassende Berufsorientierung steht und ein ZENTRALER Fokus auf die Persönlichkeitsbildung unserer Schüler*innen gelegt wird. Das Festigen und Vertiefen der Allgemeinbildung und die berufspraktischen Erfahrungen während der Berufspraktischen Tage und Wochen runden unser Angebot ab.

Das engagierte und motivierte Lehrer*innenteam der PTS Mattsee freut sich auf D I C H!!!

Susanne Treiblmaier
DPTS Mattsee

pdfPTS_Mattsee_Anmeldeformular_SJ_2024/25

Das Kernstück des praxisorientierten Lernens in der Polytechnischen Schule sind die sogenannten Berufspraktischen Wochen. Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr hieß es deshalb im Februar 2024 nun für alle Mädchen und Burschen der PTS Mattsee in die Berufswelt einzutauchen und am Arbeitsleben teilzuhaben.

Die Jugendlichen nahmen im Vorfeld Kontakt zu einem oder zwei Unternehmen ihrer Wahl auf und fixierten einen Schnupperplatz.

Die breite Palette an Lehrberufen aus allen Fachbereichen der PTS spiegelte sich in den vielen unterschiedlichen Firmen wider, in denen unsere Schützlinge wertvolle Erfahrungen sammelten. Werkstätten, Apotheken, Büros, Kosmetikstudios, Tischlereien, Restaurants, Friseursalons, Blumengeschäfte, Lebensmittelgeschäfte, Elektro-unternehmen, Verwaltungseinrichtungen, etc. dienten als Arbeitsstätten.

Während der vier Tage erhielten die Jugendlichen wertvolle Einblicke in die Berufswelt und konnten feststellen, ob sich ihre Vorstellungen vom Wunschlehrberuf mit der Realität decken.

Wir gratulieren unseren Schützlingen, die im Rahmen der Berufspraktischen Woche brillierten und daraufhin eine Lehrstelle angeboten bekommen haben.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Der hervorragenden Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben der Region und dem Bemühen sowie Interesse der Schüler/innen und der Eltern/Erziehungsberechtigten ist es zu verdanken, dass jedes Jahr rund 99 % unserer SchülerInnen ihre Wunschlehrstelle finden und auch erhalten. Rund 1 % unserer Jugendlichen besuchen nach erfolgreichem Abschluss der PTS eine weiterführende Schule.

Die Initiative „Kids Save Lives“ von Rotem Kreuz, Jugendrotkreuz und Uniklinikum Salzburg lehrt unseren Schüler*innen die Wiederbelebungsmaßnahmen nach einem Herz-Kreislaufstillstand.

Der plötzliche Herz-Kreislaufstillstand gilt in der westlichen Welt als dritthäufigste Todesursache.

In Österreich erleiden pro Jahr ca. 12.000 Menschen einen plötzlichen Herzstillstand, etwa 10.000 Menschen davon versterben.

Copyright © 2024 Polytechnische Schule Mattsee